Reiseservice Marion Bechtle
Ihr Partner für Safaris, Rund- und Erlebnisreisen weltweit

Weitere Feedbacks unserer Gäste aus den Jahren 2010 - 2018 finden Sie im Gästebuch Archiv !
Wir freuen uns auch über Ihre Reiseerlebnisse !

 

Gästebuch

27 Einträge auf 2 Seiten
Manfred und Roswitha Ohlwein
02.10.2018 15:18:59
Liebe Marion,
heute ist ein trüber Herbsttag - also Zeit, um die Schnappschüsse fürs nächste Fotobuch auszusuchen. Im Februar d.J. hatten wir uns mal wieder für eine Safari in den Tsavo West, die Taita Hills und den Lumo entschieden, im September war dann - wie schon so oft in den letzten Jahren - die Massai Mara erneut dran.
Wenn ich so unsere Reisen der letzten 14 Jahre nach Kenia Revue passieren lasse - dann haben wir in dieser Zeit die vielen Nationalparks wie Amboseli, Taita Hills, Tsavo West und Ost, Lumo, Meru, Samburu und natürlich die Massai Mara in Nord, Mitte und Süd - nicht zu vergessen auch die Serengeti und den Ngorongoro Krater in Tanzania - „durchkämmt“ bzw. kennengelernt. Dabei wurden Flora, Fauna und besonders die Tierwelt fotografisch und videotechnisch festgehalten.
Ausgehend vom „jungen Hüpfer“ sind unsere Erwartungen mit den Jahren gewachsen, und wir befinden uns mittlerweile in der Kategorie „alte Hasen“: reduziert anspruchsvoll, manchmal kompliziert und sicher auch etwas verrückt! Und dabei bist Du ins Spiel gekommen - ein Glückstreffer für uns!
Zugegeben, die großen Schreiber vor dem Herrn sind wir nicht, weshalb Dein Gästebuch bei uns in der letzten Zeit zu kurz gekommen ist. Unser Feedback erfolgte letztendlich immer telefonisch - von Mann und Frau zu Frau. Deine “renovierte“ Homepage nehmen wir aber jetzt zum Anlass - offiziell etwas loszuwerden.
Auch 2018 war für unsere Reisen nach Kenia wieder ein voller Erfolg - kleine „Wehwehchen“ eingeschlossen. Wenn dann die bessere Hälfte hin und wieder lautstark „aus den Eisen springt“, sind alle wieder voll konzentriert und kreativ motiviert. Du, liebe Marion, hast Dich in diesen Jahren als geduldige Zuhörerin gezeigt, Ratschläge entgegengenommen, Alternativen aufgezeigt. Kurzum: Mamma Afrika weiß, was uns gefällt und was uns nervt! Da sage ich nur: Febr. 2018 Severin Safari Camp - Geburtstag und 45. Hochzeitstag. Dort hast Du mit der Suite bei uns einen besonderen Nerv getroffen - das waren 3 außergewöhnliche Tage!!!
Josef Graf
02.10.2018 11:55:34
Hallo Frau Bechtle die bei Ihnen gebuchte 3-tägige Safari war ein absoluter Traum. Leider aber zu kurz. Die Lodges auch echt ein Hammer. Vielen Dank
Cornelia Winkel
30.09.2018 09:52:20
Liebe Marion Bechtle,

in diesem Jahr haben wir bei dir in Zusammenarbeit mit DM Tours unseren Kenia Urlaub mit 3 Tagen Mara gebucht. Wir sagen nur Danke Danke es war einfach nur perfekt organisiert.Das Camp Olishaiki war echt urig und wir fühlten uns dort sehr wohl.Die gebuchte Ballonfahrt war der krönende Abschluss unserer Safari einfach nur traumhaft.
Wenn wir im nächsten Jahr wieder nach Kenia reisen sollten, werden wir unsere Safari auch zum 3 mal bei dir buchen, denn wir wissen das dabei mit Herzblut alles für die Gäste getan wird.

Assante Sana
Conny und Manfred Winkel
Anja Johannsen
28.08.2018 17:56:32
Wir waren zu dritt mit unserer Tochter(21)vom 24.7.-29.7.18 in der Masai Mara am Talek River.Und waren wieder so beeindruckt,das blühende Leben zu sehen und kurz teilhaben zu dürfen an dieser Lebensart.Die abwechslungsreiche Natur,so wie die üppige Tierwelt und den perfekten Service genießen.Hatten auch einen unglaublich guten Fahrer Ben,der zu spüren scheint,was die Tiere vorhaben.Und man auch mal einfach beobachtet.So konnten wir auch die Migration erleben...nach gefühlten stundenlangen Warten am Sand River,aber wir genossen jede Minute davon.Und deswegen sollte man eher länger an einer Lodge/Nat Park bleiben ,um die Ruhe zum beobachten zu haben.Wir freuen uns schon auf die nächste Safari und buchen sie auf alle Fälle bei DM Tours,denn nicht nur wir sind begeistert.Auch im Camp hörte man immer wieder,das es die Besten seien.Und das können wir nach 3maliger Safari nur bestätigen!Alles klappt super,Frau Bechtle berät wunderbar.Auch vor Ort bei "DM" ist eine gute Atmosphäre und die Camps(­"Olishaiki"­)+­Jeeps+­Personal sind einfach Spitze.Alle geben einen das Gefühl+Mühe einen ein genailen Urlaub zu erfüllen.Und Preis-Leistung stimmt total.
Ursula Möller
20.08.2018 19:33:55
KENIA - 3 TAGE TAITA HILLS & TSAVO OST NATIONALPARK

Liebe Frau Bechtle,

vielen Dank für diese Erfahrung, die nicht so außergewöhnlich geworden wäre, wenn sie nicht so perfekt organisiert worden wäre. So eine strukturierte und pünktliche Reise habe ich noch nicht erlebt. Dazu kamen noch so liebevolle Kleinigkeiten wie der Sundowner, die Afrika und seine Tierwelt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.
Man hat gespürt, dass hier Menschen mit Herzblut ihre Leidenschaft weiter gegeben haben.

Ihnen ganz herzlichen Dank für die schnelle, kompetente Beratung und dass es aufgrund der Kurzfristigkeit noch geklappt hat. Wir hatten viel Spaß mit dem anderen deutschen Paar, das schon andere Safari Erfahrungen hatte und das auch sehr zufrieden war. Das Preis/­Leistungsverhä­ltnis war sehr gut.

Dem ganzen Team im Hintergrund und unserem Guide und Finde Fuchs Ali herzlichen Dank für ihre Arbeit.
Gerne wende ich mich bei zukünftigen Reiseplanungen wieder an Sie.

Kwa heri und herzliche Grüße aus Bad Sassendorf
Ursula Möller
Wolfgang Glassner
02.08.2018 13:21:30
Wir waren 3 Tage auf Safaritour in Taitha Hills und Tsavo Ost. Es waren absolut beeindruckende und erlebnisreiche Tage. Wir hatten von Zuhause gebucht und waren gespannt was uns erwartet.. Die Unterbringung in der Sarova Salt Lick Lodge mit ihrer eigenwilligen Architektur war ein ganz besonderes Erlebnis. Auch das Sentrim Tsavo Camp wo die Elefanten im direkt angrenzenden Wasserloch fast auf „Armlänge“ zu beobachten sind war super. Unser Safariguide hat uns hervorragend betreut und hat uns mit seinen Adleraugen auch die noch so versteckten Tiere gezeigt. Ein absolutes Highlight war einen einsamen Elefanten während eines traumhaften Sonnenunterganges zu beobachten, zu dem unser Guide uns dann noch mit einem Glas Sekt überraschte, welches die Situation wunderbar abgerundet hat.
Insgesamt waren die Landschaft und die vielen Tiere welche man immer sehr nah beobachten konnte ein Traum. Die gesamte Organisation war von Anfang bis Ende super.
Alles in allem ein unvergessliches Erlebnis !
Vielen Dank noch an Frau Bechtle welche uns so super beraten hat. Die Safari mit DM- Tours können wir nur weiterempfehlen

Mit besten Grüßen

Wolfgang Glassner
rainer friedrich
25.07.2018 11:51:35
Wir sind eine Familie mit 2 Kinder (13 +16). Wir haben die Elefantentour gemacht nur eine Tag länger und 3 Nächte im Kilima Camp.(6.7.-13-7. 2018)
Die Betreung durch Frau Bechtle vor der Reise war hervorragend. Unser Safariguide war Nick und eine wirliche Seele von Mensch und uns sehr ans Herzen gewachsen. Er hat unsere Safari zu etwas besonderem gemacht. Vielen Dank Nick. Die Lodges und Camps sind toll , am besten hat uns das Severin Camp und v.a. das geniale Kilima Camp gefallen. Gut war auch dort mal für 3 Nächte etwas zur Ruhe zu kommen. Nick hat uns sehr viel von seinem Afrika gezeigt und das waren nicht nur die big5, sondern viele Kleinigkeiten am Wegrand. Während andere Jeeps hektisch den besten Platz suchen, vermittelt er mehr die Ruhe und den Einklang mit der Natur. Der Jeep war immer super sauber, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommen. Der letzte Tag ist eigentlich kein Safaritag, weil der Weg von der Massai Mara (2h Holperpiste davon bis zur Strasse) nach Diani so weit ist, trotz Flug von Narobi nach Mombasa. (insgesamt 14 h) Aber man sieht dafür viel von Land und den Leuten. Es gäbe alternativ auch den Direktflug von der Massai Mara nach Diani. Die erhoffte Migration haben wir Mitte Juli noch verpasst. Ich denke dafür ist der ideale Zeitpunkt ab August. Da wir so viel erlebt und gesehen haben, hat uns das aber nicht groß gestört.
Alles in Allem ein unvergessliches Erlebnis dank Nick, den tollen Camps/Lodges und den vielen Tieren. Wenn man vorhat öfters Safari in Kenia zu machen würde ich Touren mit kürzeren Wegen empfehlen. Wer alles auf einmal sehen will muss die längeren Autofahrten in Kauf nehmen, sieht dafür auch alles in einer Tour. Unseren Kindern hat das nichts ausgemacht und sie waren auch begeistert von der Tour.

Herzliche Grüße

Rainer Friedrich
Anzeigen: 5  10   20